Bundespokalschreiben, Gesamtvorstandssitzung, 150Jahr-Feier des DStB in München

Erstellt von NWStV am Mo, 26.11.2018 - 21:59

Aufgrund des 150-jährigen Bestehens des DStB wurde München für die Veranstaltungen gewählt.  Thorsten Kempermann hat unseren Verband vertreten. leider konnten wir keine Mannschaften stellen. Thorsten berichtet:

Nach der Anreise und einer ersten Erkundung Münchens am Freitag, folgte als Haupttag der Samstag. Neben den Wettbewerben im Bayerischen Landtag, der seit einigen Jahren im Maximilianeum untergebracht ist, und der Stadtführung, die einen sehr schönen Überblick über die Stadt gab, folgte am Abend die Siegerehrung mit Unterhaltungsprogramm im Wappensaal des Hofbräuhauses. Natürlich wurden landestypische Speisen serviert, die bei einer schönen Atmosphäre genossen wurden.

Am Sonntag hieß es wieder: auf in den Wappensaal vom Hofbräuhaus, denn die zweite Jubiläumsveranstaltung des Deutschen Stenografenbundes zum 150. Geburtstag stand bevor. Gregor Keller und Professor Dr. Reiner Kreßmann hielten Vorträge über die Entwicklung der Stenografie und des Stenografenbundes. Vor allem die Geschichte der Stenografie stand ganz im Zeichen von Franz Xaver Gabelsberger, da München dessen Geburtsstadt ist und er auch dort auf dem Alten Südfriedhof begraben liegt. Dies war dann auch der letzte Part des Bundespokalschreibens: eine Kranzniederlegung am Grab von Gabelsberger.

Alles in allem war es wieder ein schönes Wochenende, auf dem viele Bekanntschaften gepflegt werden konnten und schöne Unterhaltungen geführt wurden.

Gesamstvorstandssitzung. Die Diskussion über den Antrag der BJCKM zur Änderung der Altersklassen wurde verschoben (hierfür wurde bereits von Bayern ein Antrag gestellt). Es wird einen Aufruf für einen Arbeitskreis zu einer Erarbeitung geben.

DM 2019. Es gibt wohl auch eine aktualisierte Hotelliste für Grünberg.

BPS, SM 2019. Es werden noch Austragungsorte für die Seniorenmeisterschaften und das Bundespokalschreiben gesucht.